Logo   
 

Referenzen | Impressum

 

  → Angebot Vita  

Ausbildung
Den ersten Unterricht auf der Gitarre erhielt ich mit 14 Jahren. Mich faszinierte die Klangerzeugung auf Instrumenten aller Art schon als Kind. So erlernte ich das Spielen verschiedenster Instrumente, teils im Unterricht, teils autodidaktisch: Fagott, Viola da Gamba, Saxophon, Dudelsack, Drehleier. Ausserdem beschäftigte ich mich mit dem Bau von Musikinstrumenten und wurde später Klarinettenbauer. In den 1980er Jahren eröffnete sich mir durch den Volkstanz eine neue Welt. Dann entdeckte ich meine Liebe für das Diatonische Akkordeon, die bis heute anhält.

- seit 1990 Diatonisches Akkordeon (Unterricht u. a. bei Serge Desaunay/F,
Servais Haanen/NL)
- 1992 mehrmonatiger Studienaufenthalt in Grenoble/Frankreich bei Norbert Pignol
(diatonisches Akkordeon)
- seit 1993 Bandoneon (Unterricht u. a. bei Alfredo Marcucci/Arg., J.J. Mosalini/Arg/F)
- 1994/1995 Studium am Konservatorium in Rotterdam/Niederlande:
Bandoneon, Argentinischer Tango, Weltmusik
Unterricht bei Leo Vervelde und Carel Craayenhof
  Masterclasses bei Nestor Marconi, Luis Stazo, José Libertella

Bands
- 1992-96 zeitweiliges Mitglied bei der Berliner Tanzband „Jams“
- 1993 Gründung der „Ostkreuz-Combo“ (Bal Folk; Tanzmusik)
- 1995-97 Gründungsmitglied der Tangoensembles „Caminito“ und „Sexteto Puntazo“
- 1998 Gründung des Trios „Veranda“ (new acoustic music)
- seit 1998 regelmäßig Auftritte mit dem Duo Budweis-Wunderlich
- seit 1998 Referent für Diatonisches Akkordeon und Ensemblespiel
- 1999-2002 Zusammenarbeit mit Coco Nelegatti (Tangogitarrist, -arrangeur und
- komponist, Cordoba / Argentinien) im „Quinteto Arrabal“, Auftritte in Europa und
  seit 2000 jährliche Konzerte in der Philharmonie/Berlin
- 2003 Gründungsmitglied des Berliner Tangoorchesters "Sabor a Tango"
- seit 2007 "Budweis-Wunderlich-Jach " bal folk
- 2008 Gründung Uckermärkisches Folkorchester "UFO"
- seit 2015 Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Jean Baptiste Moussari (Swing Manouche)

Bühne, Film, Hörspiel
- 2001-2003 Zusammenarbeit mit Bert Wrede, Bühnen- und Filmmusik
- 2006 Tangoshow "ilusion de tango" mit Sabor a Tango, Akademie der Künste, Berlin
- 2010 Tom Saywer und Huckleberry Finn, Hörspiel und -buch, Deutschlandradio und Hörbuchverlag

Coaching
- 2011 Schauspielcoaching Akkordeon Nadja Uhl für "Ein weites Herz"
- 2014 Coaching für Schauspielerin Muriel Wimmer, Akkordeon spielen im Film
- 2015 Bandcoaching Wendland HippieOhrkestra
- 2015 Bandcoaching Celtic Contrast

Und sonst noch...
- 1995 Teilnahme am Cumbre Mundial del Tango
- 1999 Studiopreis des Berliner Senats mit „Veranda“
- 2000 erster Preis beim „Karneval der Kulturen“ - Umzug (Berlin) mit „Arrabal“
- 2001 3. Platz beim Folkherbst Malzhaus Plauen mit „Veranda“
- 2005 Polka-Projekt-Band (TFF-Rudolstadt-Special)

CDs:
- Mitwirkung bei Holger Hoffmann „Laßt die Lästerzungen schmoren“ 1993
(Verlag der Spielleute)
- Sampler „Cumbre Mundial del Tango“ mit „Otra“ 1995
- Sampler „Karneval der Kulturen – volume I“ mit „Arrabal“ 2000
- Veranda 2000 (Löwenzahn/Heideck)
- Coco Nelgatti y su Quinteto Arrabal „Tango Argentino“ 2001 (Löwenzahn/Heideck)
- Mitwirkung bei Ralf Gehler “Up frien foten” 1992-2002
- Budweis/Wunderlich "Frisbee Rhodopsko"  2004 (Eigenverlag)
- Sabor a Tango live "Made in Berlin" 2009 (Eigenverlag)
- The Ambrosius Stompers "Tom Saywer und Huckleberry Finn", Musik zum Hörspiel 2010 (Hörbuchverlag)
- Budweis Wunderlich Jach "Vergnügen" 2014 (Eigenverlag)